Casinos in den Alpen

Wenn Ihre zwei großen Leidenschaften im Leben Skifahren und das Glücksspiel sind, dann könnte eines der besten Skigebiete der Welt jenes sein, das auch ein tolles Casino hat! Das Refugium in den Bergen zu genießen, ist auch eine großartige Möglichkeit, Ihren Appetit auf den Nervenkitzel und das Abenteuer zu stillen. Es gibt wirklich schöne Skigebiete in den Alpen, wo man Spaß auf den Pisten und beim Zocken haben kann. Hier sind einige der besten Optionen.

Casinos in Österreich

Casinos in Österreich sind in 12 verschiedenen Zentren lizenziert und nur drei davon befinden sich in den Hochalpen. Sie sind in Privatbesitz, aber mit dem Unternehmen Casinos Austria verbunden, an dem der Staat zu 40 Prozent beteiligt ist. Es gibt keine Pläne, die Industrie zu erweitern und schon gar nicht in den Bergen.

  • Casino Kitzbühel – Das eleganteste Casino in Kitzbühel, Heimat des Weltcups auf dem Hannenkamm befindet sich im wunderschönen Hotel Goldener Greif, das 1274 im Zentrum dieses alten Ski Mekkas erbaut wurde. 50 Prozent der Gäste sind Österreicher, gefolgt von Deutschen, Holländern, Schweizern und Briten. Sie können hier Roulette, Black Jack, Bakkarat und Poker spielen. Außerdem gibt es eine große Anzahl an Spielautomaten mit Jackpots.
  • Casino Seefeld – Das andere Hochgebirgscasino befindet sich im ausgezeichneten Familienskigebiet Seefeld mit seinem supermodernen Skilift-System. Seefeld ist spezialisiert auf Casino-Ski-Pakete. Zum Beispiel gibt es einen täglichen Skipass, einen Besuch im Casino, ein Glas Sekt und Begrüßungsjetons für 46 €. Andere Pakete beinhalten einen Casino- und Saunabesuch. Das Casino ist auf einer einzigen Etage, in mehrere sehr große Bereiche aufgeteilt. In der Hauptspielhalle mit einer großen stilvollen Bar, werden die Live-Tischspiele gespielt. Glaswände trennen die Haupthalle vom Pokerraum auf der einen Seite und dem Spielautomaten-Bereich auf der anderen Seite. Die hohen Decken mit Holzvertäfelungen, die eleganten Kronleuchter und die schöne Bar mit viel Glas und Holz sowie der geschmackvolle rote Teppich sorgen für eine besonders elegante Ausstrahlung. Es ist insgesamt eine beeindruckende Einrichtung.
  • Casino Innsbruck – Die Österreicher neigen dazu zu sagen, dass Innsbruck kein Skiort ist, obwohl hier die Olympischen Winterspiele und die erste Olympische Jugendolympiade veranstaltet wurde. 500 Kilometer Loipen verbinden 25 Skigebiete, die alle mit einem kostenlosen Skibus verbunden sind. Der Vorteil für Spieler ist, dass das Casino größer ist als in den die Hochgebirgsorten. Es ist unterteilt in klassische Tischspiele und einem Jackpot Casino mit über 200 Spielautomaten.
  • Bad Gastein Casino – Das andere Skifahrercasino befindet sich in Bad Gastein – einem weiteren Spiel- und Kurort – mit seinen erstklassigen, aber weitläufigen Skigebieten. Es befindet sich im hervorragenden Grand Hotel Europa aus dem 19. Jahrhundert. Jeden Winter öffnet es vom 25. Dezember bis zum 1. April und bietet sowie klassische Tischspiele, als auch Spielautomaten zum Zocken an.

Französische Alpen

Frankreich verfügt über viele Casinos. In den Alpen befinden sich die beiden wichtigsten Casinos in Chamonix und Megève.

 

  • Casino Barrière – Das Glücksspiel ist ein Merkmal im Bergsteigerparadies Chamonix, seit britische Aristokraten den Gletscher in den 1740er Jahren bei der großen Tour ”entdeckten”. Als Savoy 1860 Teil von Frankreich wurde und die Eisenbahn aus Paris ankam, war es wirklich aufregend. Das Casino befindet sich in einem prächtigen Gebäude aus den 1900er Jahren in der Fußgängerzone vor der berühmten Statue von Saussure und Balmat mit Blick auf den Mont Blanc. Sie können sich hier an Spielautomaten amüsieren oder an den edlen und üblichen Spieltischen mit Roulette, Bakkarat, Poker und Black Jack. Das Casino-Management fordert die Besucher auf, nach dem Gewinnen großer Geldbeträge alle Einrichtungen des eleganten Royal Café im Casino zu nutzen. Es gibt viele Konzerte und andere Unterhaltungen.
  • Casino Megève – Das lebhafteste Casino, befindet sich im Zentrum von Megève – ein Skigebiet mit alter Architektur und großen, hügeligen Bergen, ideal für fortgeschrittene Skifahrer. Ganz im Gegensatz zu seinem Pendant in Chamonix, ist dieses Casino in einem traditionellen Holzchaletstil mit einem attraktiven, in Holz ausgekleideten Spielzimmer gebaut. Die Einrichtung spiegelt die wohlhabende Kundschaft des Skigebietes wieder – mit einem hohen Verhältnis von acht Tischen für Roulette und Black Jack zu sechzig Spielautomaten. Es ist ein lustiger Ort für diejenigen, die nicht Skifahren wollen, und man kann auch an den Spielautomaten in die Welt des Glücksspiels eintauchen, was für das junge und nicht so wohlhabende Publikum ideal ist. Rund 20 Prozent der Kunden sind nicht Franzosen und kommen aus der ganzen Welt, darunter einige Griechen und immer mehr Russen.
  • Es gibt ein Casino in Courchevel, aber nur für den privaten Gebrauch. Es ist ein neues Luxus-Chalet mit einem persönlichen Casino und einem persönlichen Casino-Nachtclub. Hier gibt es Roulette-Tische und es wird gepokert.

Casinos in den Schweizer Alpen

  • Casino Davos – Davos ist berühmt für internationale Konferenzen und tolles Skifahren. Das Casino wurde gerade komplett renoviert, und natürlich auch die Spieleinrichtungen. Das Casino befindet sich im Hotel Europe mit einer super modernen Glasfassade. Die Anzahl der Tische wurde erhöht und Texas Hold’em Poker wurde zum ersten Mal eingeführt. Es gibt einen speziellen Bereich, wo das Rauchen gestattet ist.
  • St. Moritz Casino – Das St. Moritz Casino liegt im westlichen Flügel des Kempinski Grand Hotel des Bains und bietet qualitativ hochwertige Unterhaltung in einer gediegenen Atmosphäre. Denn das Wort ”Grand” im Titel eines Hotels ist keine Übertreibung. Das Restaurant hat einen Michelin-Stern und die öffentlichen Räume sind großartig. Der Service ist unübertroffen. Auf 1.860 m gelegen, ist es das höchste Casino in Europa. Mit 700 m² ist das Casino selbst nicht riesig, hat aber sieben Spieltische: American Roulette, zwei Black Jack, einen Kartenpoker und insgesamt 79 Spielautomaten. Die Spielzimmer sind im italienischen Stil gehalten mit warmen Farben und exklusiven Materialien, die den Besuch zu einem visuellen Erlebnis machen.
  • Casino Crans-Montana – Crans Montana ist ein weiteres modernes Casino, aber die Architektur ist etwas traditioneller. Es ist tatsächlich das profitabelste in der Schweiz. Es hat eine mittelgroße Anzahl an Spielautomaten und sechs Tische.